Seiten

Donnerstag, 3. Oktober 2013

Ein richtig schöner Tag!

Daich nun schon eine Weile hier nichts mehr gepostet habe, möchte ich euch zeigen wo wir unseren freien Feiertag verbracht haben.
Wir wollten schon lange mal durch den alten Elbtunnel in Hamburg laufen, da bot sich das heutige sonnige Feitertagswetter geradezu an. Gestartet sind wir auf der gegenüberliegenden Seite vom Hafen, in Steinwerder.


Da wollen wir rüber, in Richtung Hamburger Hafen, St.Pauli Landungsbrücken. Das Gebäude mit der Kuppel, da kommen wir dann raus.

 

Vorher noch ein wenig das Panorama anschauen.....wow, von dieser Seite auch sehr schön zugenießen.

 

Auch einen Blick auf die Elbphilharmonie.

 

Der Eingang sieht recht unspektakulär aus.Den Tunnel kann man auch heute noch zu Fuß, per Fahrrad und mit Auto durchqueren. Für Autos gab es aber heute keine Möglichkeit.

 

Jetzt nur noch warten bis das Tor sich öffnet, in diesem Fall dann der Fahrstuhl der uns dann runter in den Tunnel bringt, hier fahren übrigens auch die Autos rein, ich denke da passen gut 2 Autos auf einmal in den Fahrstuhl.

 

Und dann geht es 426m unter der Elbe entlang zum Hafen. Man merkt da unten richtig den Charme der 60er Jahre, es gibt im ganzen 2 dieser Tunnelröhren. Eine wird allerdings grad saniert. Cool finde ich das da heute noch Autos langfahren.....Ansonsten wurde der "richtige" Verkehr dann Mitte der 70er Jahre für diesen Tunnel eingestellt.

 

Aha, die Mitte hätten wir erreicht, man staune, wir befinden uns immerhin 24m unter Wasser!!! Über uns die Elbe, und wenn ich daran denke das dort so dicke Pötte wie die Queen Mary 2 fahren.....Wahnsinn, oder?




Auf der anderen Seite angekommen, geht es wieder aufwärts, entweder per Fahrstuhl oder Treppe, wir nehmen diesmal die Treppe. So sieht der Fahrstuhl aus wo die Autos mit fahren.

 

Und was ein echter Fischkopp ist, isst natürlich dann am Hafen auch Fisch. Wir haben uns für Fish & Chips entschieden, dann noch den Blick auf den Hafen und die schwimmenden Pontons genossen. Schön war´s in der Sonne ,allerdings der Wind war kalt und pustig. Aber dick eingemümmelt war uns das egal, gehört ja dazu.

 

So, und nun geht es wieder zurück auf die andere Seite, dort wo die Bäume stehen, da kommen wir dann wieder hoch.
Ich hoffe es war nicht zu langweilig für euch....mir hat es heute sehr gefallen, und wer einmal nach Hamburg kommt, sollte auch mal durch den Elbtunnel laufen.