Seiten

Sonntag, 5. Januar 2014

Tassen Wichtel

Tja, so kann´s gehen, erst melde ich mich wochenlang nicht, und nun sind es gleich zwei Posts an einem Tag.

Ich habe vor Weihnachten schon bei einigen Blogs diese süssen Tassen Wichtel begutachten können, da habe ich mir gleich auch das E-Book gekauft. Es ist von Constance Remhof, und richtig einfach nach zunähen. Am Neujahrs habe ich gleich begonnen 2 Wichtel zu nähen, einer allein wäre Zeitverschwendung ;-). Und heute Vormittag habe ich dann noch schnell die Mützchen und Gesichter gemacht. Sie gefallen mir im Original noch besser als auf Papier. Und ich werde noch mehr davon nähen.
Um sie passend zu fotografieren, kamen mir dann die Sammeltassen von meiner verstorbenen Tante in die Hände - perfekt.
Und wie findet ihr sie?




Nach laaanger Zeit

mal wieder ,melde ich mich hier. Ich verschone euch aber mit Details, das würde den Rahmen sprengen. Seid ihr überhaupt noch da? Oder habt ihr euch lieber von dannen gemacht. Sorry dafür das ich mich lange nicht gemeldet habe. Ich freue mich aber über diejenigen von euch die vielleicht ja doch nochmal vorbei kommen zum gucken. Aber genug des ganzen.....untätig war ich die Zeit über nicht, nicht gänzlich.
Aber erstmal möchte ich den Verbleibenden unter euch Lesern noch ein gutes und gesundes Neues Jahr wünschen.
Zur Zeit häkel ich wieder abends beim Fernsehen, das entspannt so schön. Lange bin ich schon auf der Suche nach schönen Anleitungen gewesen für Armstulpen oder Pulswärmern. Bei Versponnenes bin ich dann fündig gewesen und habe mir die Anleitung schon im Sommer ausgedruckt, bei Buttinette habe ich dann passende Wolle gefunden und vor Weihnachten habe ich dann begonnen mit häkeln.



Okay....es ist erst ein Paar geworden, aber die zweiten sind bereits in Arbeit. Ich habe sie aber ein klein wenig nach meinen Wünschen abgeändert.


Dies ist das zweite Paar, nach einer anderen Anleitung, dazu aber mehr wenn sie fertig sind.